Ein volles Jahr

Das Jahr 2015 war mein erstes vollständiges Kalenderjahr. Wenn ich so weiter gemacht hätte wie in 2014, wären wohl an die 4.500 km zusammengekommen. Es wurden mehr und auch meine Hoffnung am Anfang des Jahres, dass am Ende des Jahres die 5.000 oder vielleicht sogar die 6.000 km voll sein würden, war zu kurz gedacht.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Vennbahnroute

Im Herbst stand der Urlaub in der Wallonie an. Von Montag bis Montag sollte es sein - ich fuhr schon am Freitag los. Herzogenrath war mein erstes Ziel. Von dort sollte es auf die Vennbahnroute gehen - eine der längsten Bahntrassen zum Radeln in Europa.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Zeeland

Ich wollte also von Duisburg nach Venlo mit dem Rad fahren. Dann mit dem Zug nach Roosendaal und dann noch einmal 75 km mit dem Rad nach Burgh-Haamstede. Für mich als noch relativer Neuling mit über 100 km an einem Tag eine ehrgeizige Strecke. Ob ich das schaffen würde?

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Zeeland (2)

Vor Ort tobte sich Nicklas - das Sturmtief - richtig aus. Eines Morgens fuhr ich in 20° Schräglage, um geradeaus zu kommen. So stark pfiff der Wind von der Seite.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Das erste Jahr

Tja, das erste Jahr wollte ich also durchhalten und eventuell auch die 5.000 km-Marke erreichen. Schnell merkte ich, dass die Ausrede Vieler, dass man nicht Radfahren könnte, weil es zu viel regne, eigentlich nicht mehr als eine Ausrede ist. Oft wurde ich nicht nass. Manchmal war es auch nur ein bisschen - kaum der Rede wert. Dass ich mal wirklich richtig durchnässt war, dass habe ich kaum erlebt.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge ...